Beni Notz TG gegen Daniel Boesch, 108. Thurgauer Kantonales Schwingfest bei der Rotewis Guettingen am Sonntag 28. April 2013 (FOTO GACCIOLI KREUZLINGEN)

Nur noch wenige Tage dauert es bis zum grossen Fest: Am 29. April findet in Lengwil das 113. Thurgauer Kantonale Schwingfest statt. Das Programm steht und die Vorbereitungen werden jetzt langsam sichtbar auf dem Festplatz.
Die Einladungen sind verschickt, die Bestellungen sind gemacht, jetzt beginnt der Aufbau des Festgeländes an der Schulstrasse. Bei den OK-Mitgliedern, den Funktionären und den mehreren hundert Helfern steigt die Anspannung. Aber natürlich herrscht vor allem grosse Vorfreude, dass die fast zweijährige Vorbereitungsphase vorbei ist und das Kantonale Schwingfest in Lengwil nun endlich vor der Tür steht.

Alle wollen die Ostschweizer Top-Schwinger sehen
159 Schwinger aus dem Thurgau sowie aus den Gastverbänden Appenzell, Glarus, St. Gallen, Schaffhausen und Zürich sind angemeldet. Punkt 8 Uhr am Sonntagmorgen werden die ersten der Bösen unter den Augen der Festbesucher zusammengreifen. Mit etwa 4000 Zuschauern rechnet das OK, die Tribünenplätze sind bereits Wochen vor dem Fest ausverkauft und auch das Festbankett ist ausgebucht. Doch Steh- und Rasensitzplätze sind an der Tageskasse genügend verfügbar. Ein Eintritt kostet 15 Franken, Kinder bis 16 Jahren sind gratis. Das Festgelände öffnet am Sonntag um 6.30 Uhr. Das Schwingen wird den ganzen Tag begleitet durch urchige Musik oder Fahnenschwingen. Am Nachmittag um 15 Uhr findet der grosse Festakt statt, in dessen Rahmen Regierungspräsidentin Carmen Haag die Grussworte der Kantonsregierung überbringen und die Musikgesellschaft Hugelshofen das Thurgauerlied intonieren wird. Der Schlussgang der beiden Tagesbesten ist auf etwa 17 Uhr eingeplant, ab 18 Uhr soll die Siegerehrung und die Rangverkündigung stattfinden im grossen Festzelt. Dort spielen im Anschluss die Seerugge Feger zum Ausklang des Kantonalen Schwingfests.

Auftakt am Freitag mit der Gabentempeleröffnung
Das Festwochenende beginnt aber schon am Freitagabend, 27. April, ab 17 Uhr mit der Besichtigung und Eröffnung des Gabentempels. Im Festzelt gibt es dazu Feines vom Grill und musikalische Unterhaltung. Höhepunkt wird die erste Vorführung der Lebendpreise sein. Muni Radish, Rind Collet, Kalb Colina und Fohlen Navajo werden in voller Pracht und Grösse zu bestaunen sein.

Im Sägemehl stehen mit den Stars
Am Samstag, 28. April, gibt es dann für die kleinen Schwingfans ein spezielles Highlight. Beim Schnupperschwingen kann jedes Kind, das Interesse hat einmal ausprobieren, wie ein Fight im Sägemehl abläuft. Ab 10 Uhr stehen nämlich Top-Schwinger des Team Thurgau bereit, um den Kleinen Tipps und Tricks zu geben. Mit Samuel Giger, Domenic Schneider, Tobias Krähenbühl, Stefan Burkhalter und Beni Notz sind die grossen und bekannten Namen vor Ort. Sie haben ein Auge darauf, ob sich unter den Kids vielleicht ein künftiger eidgenössischer Kranzgewinner befindet. Neben der Chance mit den Stars im Ring zu stehen, erhalten die Teilnehmer zur Stärkung eine gratis Wurst zum Mittagessen.
Aktuelle Informationen über das Festprogramm, Tickets, die Anreise und vieles mehr findet man auf www.lengwil2018.ch
(ubr)